Brustvergrösserung Zürich

Zürich ist zwar nicht die Hauptstadt der Schweiz, aber die grösste Stadt in der Schweiz. Ausserdem verfügt Zürich auch über den grössten Bahnhof und innerhalb der Kantonsgrenzen auch über den grössten Flughafen der Schweiz. Zürich hat sich aufgrund seiner Grösse natürlich auch zu einem Zentrum für Schönheitsoperationen wie zum Beispiel der Brustvergrösserung entwickelt.

Und doch kommen gerade aus dem Grossraum Zürich viele Frauen für eine Brustvergrösserung zur MEDIC OPTI-LINE nach Bern. Die Gründe mögen vielfältiger Natur sein; sei es nun aus Gründen der angebotenen Operationstechnik (ambulant, gesundheitsschonend), der Preisgestaltung (Pauschalpreis), der jahrelangen Erfahrung (über 2’500 Brustvergrösserungen) oder aus Gründen der Privatsphäre (geografische Distanz). Für die meisten Frauen ebenfalls ausschlaggebend: Das ausgesprochen herzliche und zugleich professionelle Ambiente.

Brust-OP Zürich versus Bern

Eine Brustvergrösserung Zürich ist immer ein entscheidender Eingriff, egal, ob in Zürich oder anderswo durchgeführt. Entscheiden Sie sich für eine Brustvergrösserung in unserer Schönheitsklinik, haben Sie gegenüber dem Standort Zürich jedoch einige Vorteile. Wir sind eine kleine Klinik, nehmen uns viel Zeit für jede einzelne Kundin und da es bei uns schon fast familiär zugeht, fühlen sich unsere Patientinnen hier gut aufgehoben. Schliesslich ist eine Brustvergrösserung Vertrauenssache, unabhängig davon wo wir sind.

Preis der Brustvergrösserung (alles inklusive): 5'100 CHF (Schweizer Franken)


Brustvergrösserung Zürich - Wichtig zu wissen:

Die Ärzte unserer Klinik für plastische Chirurgie sind alle langjährige Experten Ihres Fachs. Fortlaufende Weiterbildungen gewährleisten modernstes Behandlungs-Know-how mit fundierter Erfahrung. So ist sichergestellt, dass das Ergebnis Ihrer Brustvergrösserung Zürich natürlich wirkt. Die Stillfähigkeit wird durch den Eingriff übrigens nicht beeinträchtigt.

Aber worum geht es eigentlich bei einer Brustvergrösserung? – eine Art Brust-OP. Bei einer Brust-OP gibt es die Unterscheidung zwischen Bruststraffung, Brustverkleinerung und Brustvergrösserung. Die Brustvergrösserung ist eine operative Methode, wobei die weibliche Brust mit Einsatz der Implantate auf die gewünschte Form und Grösse gebracht wird.

Der Aufenthalt:

Da wir mittels Lokalanästhesie und Dämmerschlaf operieren, ist kein mehrtägiger und dadurch auch teurer Klinikaufenthalt notwendig.
Sie können am gleichen Tag unsere Klinik verlassen.

Die Anästhesie:

Zahlreiche Kliniken in Zürich und anderswo operieren bei der Brustvergrösserung Zürich unter Vollnarkose. MEDIC OPTI-LINE jedoch, führt die Behandlung mittels Dämmerschlaf in örtlicher Betäubung durch und dennoch schmerzfrei. Tatsächlich ist MEDIC OPTI-LINE schweizweit eine der wenigen Schönheitskliniken, die Brustvergrösserungen routinemässig in örtlicher Betäubung durchführt, was sowohl gesundheitsschonende als auch finanzielle Vorteile für die Kundinnen bringt. MEDIC OPTI-LINE war die erste Klinik in der Schweiz, die dank modernster Techniken bereits 1996 diese Art von ambulanten Brustvergösserungen routinemässig anbieten konnte und verfügt mittlerweile über jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich.

Der Ablauf:

Bei einer Brustvergrösserung Zürich ist die Wahl des Implantats besonders wichtig. Es wurde in den Medien viel berichtet über billige Silikonkissen, die sich als fehlerhaft erwiesen. Hierzu gleich vorweg: Bei MEDIC OPTI-LINE werden ausschliesslich Silikonimplantate eingesetzt, die höchsten Qualitätskriterien entsprechen. Unsere Brustimplantate verfügen über eine lebenslange Garantie und sind mit Silikongel gefüllt, das nicht auslaufen kann. In der Regel werden die Implantate je nach Fall zwischen Brustdrüsen und Brustmuskel oder unter dem Brustmuskel eingesetzt. Der Hautschnitt wird in der natürlichen Hautfalte unter der Brust gesetzt.

Die Implantate bekommen einen eigenen Implantatausweis nach der Operation. Warum das wichtig ist? Damit auch andere Ärzte, die Sie behandeln wissen, was für Implantate zu welchem Zeitpunkt eingesetzt worden sind, falls Komplikationen auftreten sollten.

Preis der Brustvergrösserung in CHF: 5'100

Brustvergrösserung Zürich

Nach der Brust-OP in Zürich:

Die Fäden werden nach 12 bis 14 Tagen in unserer Schönheitsklinik in Bern entfernt. Bis dahin sollten Sie einen weichen Büstenhalter tragen. Mit dabei ist zu beachten, dass Sie kein Sport treiben und auf sportliche Aktivitäten für 2 Wochen verzichten. Jedoch können Sie bereits nach wenigen Tagen sitzende Tätigkeiten ausüben.

Gegenseitiges Vertrauen:

Sind Sie nicht auch der Meinung, dass Sie uns das nötige Vertrauen für eine Brustvergrösserung erst dann schenken können, wenn Sie uns auch kennengelernt haben? Hierfür bieten wir Ihnen unser unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch an. Da wir nur zwei Gehminuten vom Berner Hauptbahnhof entfernt liegen, erreichen Sie uns von Zürich aus bequem mit der Bahn. Neben Zürich sind wir natürlich auch für Personen aus anderen Städten gut erreichbar. Wer von Zürich mit dem Zug anreist, hat es besonders einfach, denn wir befinden uns nur 2 Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Wer lieber mit dem Auto aus Zürich anreist, findet im Parkhaus City West eine Parkmöglichkeit direkt gegenüber der Klinik.

Beratungsgespräch

Im Beratungsgespräch über Brustvergrösserung Zürich werden Sie von uns ausführlich über alle Vorgehensweisen und eventuelle Risiken informiert. Zudem können Sie die Implantate, die Ihrer Wunschgrösse entsprechen, an Ihrer Brust anlegen und fühlen, ob es die richtige Grösse wäre. Wir werden Ihnen aber raten, eine Grösse auszuwählen, die auch zu Ihren Körperproportionen passt.

Bringen Sie all Ihre Fragen zu unserem gemeinsamen Beratungsgespräch mit und wir werden alle Fragen beantworten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Bern!

Brustvergrösserung vorher nachher - Bilder von MEDIC OPTI-LINE


    • Vorher Nachher Bilder - Brust-OP Zürich
    • vorher
    • nachher

    • Vorher Nachher Bilder - Brustvergrösserung
    • vorher
    • nachher

    • Vorher Nachher Bilder - Brust-OP Zürich
    • vorher
    • nachher

 


    • Vorher Nachher Bilder - Brustvergrösserung
    • vorher
    • nachher

    • Vorher Nachher Bilder - Brust-OP Zürich
    • vorher
    • nachher

    • Vorher Nachher Bilder - Brustvergrösserung Zürich
    • vorher
    • nachher

Fragen und Antworten für die Brustvergrösserung

Wie erfolgt das Einsetzen der Brustimplantate?

Der Eingriff der Brustvergrösserung kann durch verschiedene Techniken der modernen Medizin erfolgen. So kann das Einsetzen des Implantats, neben der Methodik des Brustwarzen- oder Achselschnitts, auch durch den Schnitt über der Umschlagfalte der Brust, erfolgen. Als fachkundige Klinik für plastische und ästhetische Chirurgie führen wir die Brustvergrösserung über die Methodik der Umschlagfalte durch.

Wie lang ist der Aufenthalt in der Klinik bei einer Brustvergrösserung?

Die gewünschte Behandlung der Vergrösserung der Brust erfolgt in unserer Klinik ambulant. So können Sie sich bereits nach 4-5 Stunden wieder auf den Weg nach Hause machen und Ihren Alltag fortsetzen.

Mit welchen Begleiterscheinungen ist nach der Brustvergrösserung zu rechnen?

In den ersten Tagen nach dem Eingriff der Brustvergrösserung kann die Motorik der Arme eingeschränkt sein. Zudem sind auch Blutergüsse, Spannungen oder auch leichte Schmerzen, ähnlich wie bei Muskelkater, möglich.

Sind Brustvergrösserungen auch ohne operative Eingriffe möglich?

Mit verschiedenen Produkten wie Cremes oder Kapseln wird Frauen oft eine Vergrösserung der Brust ohne jegliche Art von medizinischen Eingriffen versprochen. Meist sind Brustvergösserungen ohne einen chirurgischen Eingriff aber erfolglos. Jedoch gibt es eine Alternative zu den klassischen Brustimplantaten. Dazu wird anstelle der Implantate das Eigenfett verwendet, welches aus anderen Regionen des Körpers zuvor entnommen wird. Da beim Eingriff mit Eigenfett nur minimale Brustvergrösserungen zu erzielen sind, sehen wir als fachkundige Klinik für ästhetische und plastische Chirurgie von dieser Behandlungsmethode ab. Bei der Eigenfett Behandlung kann zudem auch eine Asymmetrie der Brüste entstehen.

Welche Brustimplantate werden für eine Brustvergrösserung verwendet?

Als erfahrene Klinik für ästhetische und plastische Chirurgie verwenden wir für die Behandlung der Brustvergrösserung stets hochwertige Silikonimplantate. Dafür werden die Implantate vor dem Einsatz in die Brust durch strenge Richtlinien geprüft. Zusätzlich bieten wir allen Patienten eine lebenslange Garantie der Implantate.

Da verschiedene Ausführungen der Implantate angeboten werden, können Sie während eines persönlichen Beratungsgesprächs ein auf Ihre Bedürfnisse passendes Paar auswählen. Dabei kann zwischen verschiedenen Grössen, Formen und Füllungen gewählt werden. Bei der Formauswahl haben Sie die Wahl zwischen runden und anatomischen. Wobei wir grundsätzlich die Inanspruchnahme von anatomischen Implantaten empfehlen.

Bei anatomischen Implantaten gilt zu beachten, dass auch verschiedene Projektionsstufen zur Verfügung stehen. Dabei gilt: Je stärker die Stufe der Projektion, auch Verwölbung genannt, umso volumenreicher das Ergebnis der Brustvergrösserung.

Bei den tropfenförmigen Implantaten kann hingegen zwischen den verschiedenen Höhen der Implantate gewählt werden. Der Vorteil gegenüber dem anatomischen Implantat ist die Kohäsion, die vernetzende Struktur. Durch die vernetzte Oberflächenstruktur behält das Implantat die gewünschte Form bei und sorgt so für ein neues Körpergefühl.

Können die eingesetzten Implantate auslaufen?

Da das persönliche Ziel unserer Klinik beim Wohlergehen unserer Patienten liegt, verwenden wir grundlegend Implantate, die unter strengen Qualitätsrichtlinien geprüft worden sind. So bestehen die Implantate aus schnittfestem Gel und sind somit vor dem Auslaufen geschützt. Verletzungen, die durch spitze Gegenstände hervorgerufen werden, können jedoch zum Zerreissen des Implantats führen.



Videos